Höffmann Reisen

Bologna und Rückfahrt

Am gestrigen Samstag stand das Highlight der großen Schulreise nach Italien auf dem Programm. Alle Busse sind bereits am frühen Morgen aufgebrochen um Bologna zu besuchen. In der Basilika San Domenico feierte die gesamte Schulgemeinschaft um 12:00 Uhr am Grab des Heiligen Dominikus die Heilige Messe mit dem Ordensmeister der Dominikaner aus Rom. Einmalig war dieses Erlebnis.Nach der Heiligen Messe ging es in die Gärten der Basilika, wo ein großes Buffet auf die Schülerinnen und Schüler, das Kollegium und natürlich auch auf die Mitbrüder der Dominikaner wartete. Bei einer einmaligen Atmosphäre hatten hier alle Zeit zum Verweilen, zum Essen und um in das Gespräch miteinander zu kommen.

Am Nachmittag blieb etwas Zeit um einmal durch Bologna zu schlendern und dann ging es zurück in die Wohnanlage. Nach der Informationsveranstaltung am Abend stand die Abschlussveranstaltung auf dem Programm mit einem kurzen Foto-Rückblick der Reise und einer kleinen Party.

Heute Morgen (Sonntag) haben alle Busse die Heimreise angetreten.

Gut zufrieden sind alle Gruppen pünktlich um 12:30 Uhr in der Toskana abgefahren. Heute Abend erwartet allen Gruppen noch ein Zwischenstopp in Verona. Hier kann dann in Ruhe zu Abend gegessen werden und bei einem Spaziergang durch die Altstadt kann sich etwas die Beine vertreten und dabei der Balkon von Romeo und Julia, sowie die weltberühmte Arena von Verona bestaunt werden.

Die genaue Ankunftszeit der Busse werden wir hier immer wieder aktualisieren. Momentan ist die Ankunft in Vechta für 11:30 Uhr am morgigen Montag geplant.