Höffmann Reisen

Hersching mit Besuch im Kloster Andechs

Im Gegensatz zum deutschen Fußballgott hat uns der Wettergott heute morgen etwas im Stich gelassen. 

Nach dem Frühstück machten wir uns bei Regenwetter auf ins nahe gelegene Hersching um das berühmte Kloster Andechs zu besuchen.

Während des gemeinsamen Spazierganges klarte es am Himmel, Gott sei Dank, auf, sodass wir „fast“ trockenen Fußes das Kloster erreichen konnten.

Auch der gleichnamigen Bierbrauerei statteten wir einen kurzen Besuch ab und waren fasziniert von den vielen Arbeitsabläufen bis hin zum fertig gebrauten Bier.

Der Nachmittag beinhaltet ein offenes Programm, sodass jeder seinen eigenen Interessen nachgehen kann und so zum  Beispiel das Deutsche Museum, den Olympiapark, die BMW Welt, das Schloss Nymphenburg, oder auch die Münchener Residenz, sowie die Pinakothek zu besuchen.

Den letzten Abend unserer Oberstufenfahrt werden wir bei einem gemeinsamen Abendessen im bekannten Löwenbräukeller verbringen.

Morgen früh werden wir dann nach dem Auschecken aus dem Hotel die Weiterfahrt Richtung Florenz antreten, um dort auf die restliche Schulgemeinschaft zu treffen.