Höffmann Reisen

Athen und Poolparty

In den heutigen Tag starten wir mit einem ausgewogenen Frühstück. Die eine Hälfte des Ferienlagers fährt heute nach Athen, die andere Hälfte bleibt auf dem Campingplatz, wo am Abend Poolparty gefeiert wird! Mit frischen Brötchen, leckerem Aufschnitt und gekochten Eiern stärken wir uns für den Tag in Athen. Um 9:00 Uhr besteigen wir die Busse und machen uns auf den Weg in die Hauptstadt Griechenlands -die Metropole Athen ist heute zur Besichtigung auf dem Programm. Für heute sind 40°C vorhergesagt – es ist wichtig viel Wasser zu trinken!

In Athen angekommen erkunden wir die antike Stadt auf eigene Faust in kleinen Gruppen. Sightseeing und Shopping stehen auf dem Programm. Wir gehen durch die Plaka, eine Fußgängerzone mit vielen Geschäften in der Altstadt Athens und sehen das Marmorstadion, auch „Kallimarmaro“ genannt, an! Die weltberühmte und zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Akropolis ist leider aufgrund der starken Hitze zunächst geschlossen, wird am späten Nachmittag allerdings doch noch geöffnet, sodass wir die Möglichkeit haben, uns die antike Stadtfestung Athens anzusehen. Beeindruckende Bauwerke lassen uns erahnen, wie es hier früher einmal aussah.

Somit haben wir am Vormittag umso mehr Zeit um uns Athen anzusehen. Über den Syntagma-Platz bis hin zu vielen engen Gassen mit Cafés oder kleinen Läden, hat Athen vieles zu bieten!

Mit vielen neuen Eindrücken und vollen Shoppingtaschen verlassen wir am Abend die Hauptstadt und treten unsere dreistündige Rückfahrt ins Camp an.

Mit Ankunft auf unserem Campingplatz gibt es zur Stärkung Bockwurst im Brötchen.

Anschließend lassen wir den Abend in Gemeinschaft ausklingen, spielen Karten oder unterhalten uns über den heutigen Tag.

Von den Gewittern im Norden Griechenlands sind wir zum Glück verschont geblieben!

Nach einem eindrucksvollen aber auch langem Tag gehen wir mit neuen Erfahrungen und Momenten die so schnell nicht wieder vergessen werden, zu Bett.