Höffmann Reisen

Stadtführung und Lichterfahrt

Nach einem reichhaltigen Frühstück, mit Rührei, Frühstücksspeck, Kaffee, Tee und allem anderen was das Herz begehrt, machte sich am gestrigen Sonntag die gesamte Schulgemeinschaft der Domschule Osnabrück auf den Weg in die Ewige Stadt.

Von den Expertengruppen geführt, gingen alle Gruppen die Strecke vom Petersplatz bis zum Denkmal Vittorio Emanuele II ab. Während der Stadtführung informierten die Experten gemeinsam mit den Busbetreuern, die Mitschüler und das Kollegium über die bekanntesten Sehenwürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel die Engelsburg, den Piazza Navona, das Pantheon, den Trevi Brunnen, die Spanische Treppe und das Forum Romanum. Bei angenehmen Temperaturen von bis zu 25 Grad genossen wir das Flair dieser wunderbaren Stadt! Ein original  italienisches Eis dürfte dabei natürlich nicht fehlen.

Wieder auf dem Campingplatz angekommen bereitete das Küchenteam für die Gruppe das Abendessen vor. Es gab unter anderem Schweineschnitzel, Erbsen und Mören, Kartoffeln, braune Soße, Salate und Joghurts. Nach einer kurzen Informationsveranstaltung machten sich alle Busse nochmal auf den Weg nach Rom um die Ewige Stadt im millionenfachen Lichterglanz genießen zu können! Während der Lichterfahrt hielten die 10. Klassen beim Studentenviertel in Trastevere an um dort den Abend ausklingen zu lassen. Ein wirklich toller Abschluss eines schönen Tages mit vielen neuen Eindrücken!