Höffmann Reisen

Audienz und Antikes Rom

Am 3. Tag stand das Highlight der Reise auf dem Programm – die Papstaudienz
Gestärkt vom Frühstück machten wir uns um 06:15 Uhr auf den Weg in Richtung Vatikan. Über 80.000 Menschen wurden auf dem Petersplatz erwarten um Papst Franziskus zu sehen und zu erleben. 

Nach einigen Sicherheitskontrollen hatte die Gemeinde es geschafft perfekte Sitzplätze für die Audienz zu bekommen. 

Um 10:00 Uhr startete die Audienz und Franziskus fuhr mit seinem Papamobil an uns vorbei, blieb einen Moment stehen und begrüßte die Gruppe. Ein atemberaubender Moment das Oberhaupt der anatomischen Kirche so nah zu sehen.

Nach der Audienz gab es für einige die Möglichkeit die Schätze und zahlreichen Kunstwerke in den vatikanischen Museen zu bestaunen. 

Ein wunderbarer Tag im und um den Vatikan herum. 

 Am 4. Tag hieß es ein letztes Mal – Auf in die ewige Stadt Rom. 

Heute standen die Domitilla Katakomben, das Kolosseum und Sankt Paul vor den Mauern auf dem Programm. 

Die Gemeinde hatte eine wunderbare Führung durch die größte und erste Katakombe Roms. 

Im Anschluss besuchten wir das Kolosseum. Das wohl bekannteste Amphitheater der Welt. Dieses riesige Bauwerk zog uns in seinen Bann! 

Am Abend hatte die Gemeinde eine Messe in einer der vier Hauptkirchen Roms, in Sankt Paul vor den Mauern. Pfarrer Jan Witte aus der Gemeinde Hasegrund zelebrierte in der Apsis der Kirche diese Messe. Nach einem Gruppenfoto vor der wunderschönen Kirche machte sich die Gruppe wieder auf dem Weg zurück zum Campingplatz wo das Abendessen und ein Anschlussabend in geselliger Runde mit Musik und Tanz sowie dem ein oder anderen Glas Bier oder Wein auf uns wartete. 

Eine wunderschöne Woche mit toller Gemeinschaft und neu gewonnen Eindrücken geht zu Ende. Schon morgen geht es wieder zurück in die Heimat. 

Danke für diese unvergessliche Zeit und allen eine sichere Heimreise.