Höffmann Reisen

Florenz

Für die Pfarrereiengemeinschaft hieß es Koffer packen, denn es sollte in die Toskana gehen. Nach einer ruhigen Nacht im Hotel in Österreich kamen alle heile und gesund am Campingplatz an. Am ersten vollen Tag sollte es nach Florenz gehen. Zuerst jedoch durfte die Stadt von oben besichtigt werden. Ein herrlicher Ausblick über Florenz lud ein, um die ersten Fotos zu schießen. Anschließend führte ein örtlicher Tourguide durch die Stadt, in der jeder seine Hochzeit feiern möchte. Danach blieb noch Zeit für ein Eis oder einen typischen italienischen Cappuccino, bevor der Abend am Camp in gemütlicher Runde endete.