Höffmann Reisen

Stadtführung und Trastevere

Nach dem Frühstück mit Brötchen, Kaffee, Rührei und vielem mehr starteten wir heute mit unserer Stadtführung durch Rom!

Wir begannen an der Engelsburg, gingen über die Engelsbrücke zur Piazza Navona, wo der berühmte Vier-Ströme-Brunnen, bekannt aus „Illuminati“, steht! Von dort aus gingen wir zum Pantheon, wo wir eine kurze Pause einlegten, um ein leckeres Eis zu essen! Bei 150 Sorten fiel die Wahl nicht sehr leicht, aber alle wurden satt und genossen die Erfrischung. Eines der wahrscheinlich bekanntesten Wahrzeichen Roms erwartete uns – der Trevibrunnen!

Ab hier hatten alle noch etwas Freizeit und konnten die Stadt auf eigene Faust erkunden!

Wir kamen voller neuer Eindrücke aus Rom zurück und nach einem leckeren Abendessen bekamen die Schüler die Informationen für den nächsten Tag, die Messe im Petersdom sowie die Besuche des Kolosseums und des Forum Romanums.

Für alle, die Rom am Abend erleben wollten, ging es nach Trastevere, einem Künstlerviertel, in dem alle die Gelegenheit hatten sich vom Tag zu erholen, die faszinierenden Darbietungen der Feuerspucker und Maler zu erleben und die italienische Küche näher kennenzulernen.

Viele Grüße in die Heimat und bis morgen!